Die Mühlen der Bürokratie…

…mahlen langsamer als wir uns das erhofft haben. Denn weil das Jugendhaus in Osterfeld nicht als einzelnes Haus, sondern zusammen mit einer neuen Aula und einer neuen Stadtteilbibliothek als „Komplex“ geplant und gebaut werden soll, sind noch viele Fragen zu klären.

Im Moment warten wir auf eine Entscheidung: mehrere Architekt*innen haben Entwürfe für die Gestaltung des Hauses abgegeben. Die werden nun von einer Jury bewertet. Bald wird bekannt gegeben, welcher Entwurf gewonnen hat. Dann können wir weiter planen, zum Beispiel im Detail, wie die Räume ausgestattet werden sollen.

Hier im Blog gab es lange Zeit nichts Neues zu lesen – das tut uns leid! Wir wollen euch, auch wenn gerade „nichts passiert“, in Zukunft besser informieren. Dann wisst ihr immer, was gerade los ist.

Beteiligungsveranstaltung

Termin: 15.11.2017, 16:30 Uhr
Ort: im und am Café Jederman, Marktplatz Osterfeld

Am 15.11. um 16:30 Uhr kannst DU dich einbringen, denn wir machen ein großes Treffen (kompliziert gesagt: eine Beteiligungsveranstaltung), wo wir mit allen interessierten Jugendlichen über das neue Jugendhaus diskutieren wollen! Dabei geht es vor allen Dingen um die Gestaltung des Hauses: wie soll es aussehen? Was soll es im Außenbereich geben? Wie soll es drinnen aufgeteilt sein?